Projekt WILMA Wittlicher Modell für Arbeitssuchende
 Projekt WILMAWittlicher Modell für Arbeitssuchende

WILMA, das Wittlicher Modell für Arbeitssuchende ist ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt.

WILMA bietet arbeitssuchenden Frauen und Männern eine Arbeitsgelegenheit. Generelles Ziel des Projektes ist die (Wieder-)Eingliederung von Frauen und Männern in eine Beschäftigung auf dem regulären Arbeitsmarkt.

Neben der praktischen und theoretischen Qualifizierung ist die Förderung von Schlüsselqualifikationen, wie systematisches Arbeiten, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit ein Schwerpunkt des Angebotes.

Inhalt des Projektes ist der Betrieb einer Textil- und Tischlerwerkstatt, der Möbel-, Kleider-, und Haushaltswarenbörse, sowie diversen Dienstleistungen.

Nach dem Prinzip FORDERN und FÖRDERN konnten wir bislang gute Ergebnisse erzielen und unser gestecktes Ziel stärken.


Seit 2010 sind wir durch den AZAV Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung zertifiziert.

 

Das Projekt wird gefördert durch
das Jobcenter Bernkastel-Wittlich