WILMA aktuell

Liebe Kunden und Kundinnen des Projektes WILMA,

 

leider haben wir aufgrund des Lockdowns 2021 infolge der Covid-19 Pandemie immer noch geschlossen. Wir bitten noch um etwas Geduld.

 

 

 

Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch (während der Öffnungszeiten) oder per Mail an uns wenden.

 

 

 

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Ihr WILMA -Team

 

 

 

 

 

Das Projekt WILMA – Wittlicher Modell für Arbeitssuchende – ist ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebot für Arbeitssuchende in Trägerschaft von Lernen und Arbeiten GmbH. Das Projekt hat sich seit über 20 Jahren etabliert und wird vom Jobcenter Bernkastel-Wittlich finanziert.

Vorrangiges Ziel dieses Projektes ist es, erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit multiplem Unterstützungsbedarf durch ganzheitliche Begleitung, Betreuung, und Unterweisung zu aktivieren und diese in einzelnen Schritten an den Beschäfti-gungsmarkt heranzuführen. Die Unterweisung, Vorqualifizierung, Stabilisierung, etc. erfolgt nach dem Prinzip des Empowerments – der Selbststärkung und der damit eingehenden Möglichkeit wieder in die Selbstwirksamkeit zu kommen sowie Resilienzen zu entwickeln/aufzubauen/zu nutzen, um den Anforderungen des Alltags – privat so wie beruflich – gewachsen zu sein.

In unserem Second-Hand-Laden besteht die Möglichkeit für bedürftige Bürgerinnen und Bürger des Kreises Bernkastel-Wittlich gut erhaltene Möbel, Kleidung und Haushaltswaren günstig zu erwerben.
An das Projekt WILMA können Sie alles spenden, was in einem Haushalt gebraucht wird. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Mail oder Ihren Besuch.


Seit 2000 ist das Qualifizierungsprojekt WILMA in Trägerschaft von
Lernen und Arbeiten GmbH. Seit 2010 ist das Projekt nach AZAV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) zertifiziert.

Zertifikat Registrier-Nr.: A100108-V2

 

Das Projekt wird gefördert durch
das Jobcenter Bernkastel-Wittlich

 
Kasse und Infotresen
PC Schulungsraum
Textilwerkstatt
Tischlerwerkstatt